Office 365 Azure AD Sync

Im Beitrag Einrichten und erste Schritte mit Azure AD Connect habe ich darüber berichtet, wie ich den ersten Azure AD Sync eingerichtet habe. Inzwischen sind einige Tage und Nerven vergangen, und ich möchte in diesem Beitrag einige Erkenntnisse festhalten:

  • ein Benutzer sollte im AD gleich von Beginn an mit dem öffentlichen Benutzeranmeldename (benutzer@domain.ch) erfasst werden
  • dem Benutzer sollte im AD gleich zu Beginn das Attribut „proxyAddresses“ mit der externen/öffentlichen Mailadresse definiert werden (SMTP:benutzer@domain.ch)

Normalerweise ist der Benutzeranmeldename identisch mit der Proxy-Mailadresse.

Die Benutzer erhalten dann als Benutzername und Primäre Emailadresse die öffentliche Mailadresse, und als zusätzlicher EMail-Alias die @onmicrosoft.com-Adresse:

O365_Aliase

Siehe auch Artikel Azure AD Connect: Powershell-Befehle zur Einrichtung

Advertisements

Autor: Martin Wildi

Ich arbeite bei IN4OUT AG (www.in4out.ch), als System Engineer. Beim täglichen First- und Second-Level Support erfahre und erarbeite ich einiges :).

Ein Gedanke zu „Office 365 Azure AD Sync“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s